12. November 2021 Sarah Reisinger

Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis

Kernkompetenzen

Dem Rhein-Neckar-Kreis (RNK) gehören 54 Städte und Gemeinden mit insgesamt 545.000 Einwohnern an. Darunter die Großen Kreisstädte Hockenheim, Leimen, Schwetzingen, Sinsheim, Weinheim und Wiesloch. Seit 2012 gibt es die Stabsstelle Wirtschaftsförderung mit Serviceleistungen für Kommunen, Investoren und Unternehmen. Handlungsfelder: Netzwerkpflege, Bestandspflege- und Entwicklung, Clusterförderung, Fachkräftesicherung, Standortmarketing, Fördermittelberatung, Verwaltungsvereinfachung, Tourismusförderung. Das Haushaltsjahr 2016 schloss mit einem ordentlichen Ergebnis in Höhe von 25,1 Mio. € ab. Im Landratsamt RNK arbeiten (Stand 2018) 1.791 Mitarbeiter, im Konzern RNK rund 6.000 (Stand 2017).

Mitglied seit …

2018, Gründungsmitglied

Gründungsjahr

Der Rhein-Neckar-Kreis entstand durch die Kreisreform in Baden-Württemberg am 1. Januar 1973.

Wir sind Mitglied, weil

… wir um die Wichtigkeit und Stärke der Lebensmittelwirtschaft in der Region Rhein-Neckar wissen und mit unserem Engagement dazu beitragen möchten, die Branche entlang der Wertschöpfungskette zu fördern. Durch unsere Aktivitäten soll die Standortattraktivität erhalten, der Wirtschaftsstandort gestärkt und Innovationen ermöglicht werden. Zudem bilden wir in food.net:z die aktive Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Verwaltung.

Ansprechpartner

Danyel Atalay
Leiter der Stabsstelle Wirtschaftsförderung
Tel.: +49 6221 522 2166
d.atalay@rhein-neckar-kreis.de

Isabel Bergerhausen
Stellvertretende Stabstellenleitung Wirtschaftsförderung, food.net:z Geschäftsführung
Tel. +49 6221 522 2510
i.bergerhausen@rhein-neckar-kreis.de

Stefan Dallinger
Landrat Rhein-Neckar-Kreis
Assistentin: Susanne Hauser
Tel.:+49 6221 522 1223
s.hauser@rhein-neckar-kreis.de

Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis
Kurfürsten-Anlage 38-40
69115 Heidelberg
http://www.rhein-neckar-kreis.de/