1. August 2021 Sarah Reisinger

Pressemitteilung: 08/2021

Auszeichnung für Dekoback zur Top-Marke 2021

Die Lebensmittelzeitung hat Decocino zur Top-Marke 2021 in der Kategorie Backzutaten und Backhelfer ausgezeichnet. „Das ist natürlich ein unheimlich toller Erfolg, gerade für so eine junge Marke“, sagt food.net:z-Geschäftsführerin Isabel Bergerhausen. „Umso mehr freuen wir uns, dass hier mit der Dekoback GmbH eines unserer Gründungsmitglieder ausgezeichnet wurde. Wir gratulieren!“ Gründe für die Auszeichnung sind die nachhaltige Markenführung und das enorme Wachstum, das die Marke in den letzten zwei Jahren zurückgelegt hat.

Rüdiger Settelmeier, Mitgründer und Mitinhaber der Dekoback GmbH, führt den Erfolg unter anderem auf die Innovations- und Kommunikationsstärke des Unternehmens zurück: „Wir nehmen die Bedürfnisse der Kunden ernst und orientieren uns daran. Gleichzeitig wollen wir sie auf neue Ideen bringen. Wir wollen sie inspirieren, damit sie sich beim Backen kreativ austoben und neue Rezepte und Dekorationen ausprobieren können. Ich finde, es ist auf Dauer einfach zu langweilig, wenn man immer nur das vorgesetzt bekommt, was man erwartet und was jeder schon kennt und hat.“ Unter anderem brachte Dekoback unter der Marke Decocino im letzten Jahr zwei Produktneuheiten auf den Markt: Buttercreme zum Anrühren und VanillaFIX. Beide Produkte bieten Hobbybäckern völlig neue Möglichkeiten zum Backen und kreativen Dekorieren von Kuchen, Torten, Cupcakes und anderen Backwerken.

Zudem wurde Ende 2020 die Bio Linie ausgebaut: Gab es zuvor nur drei Produkte mit Zutaten aus kontrolliert biologischem Anbau, wurde nun die Auswahl unter anderem um bunte Streuselmischungen, Kokosflocken in Pastelltönen und Farbpulver aus natürlichen Farbstoffen erweitert. Anfang dieses Jahres brachte Decocino auch noch die ersten kalorienreduzierten Backmischungen und Schokodrops ohne Zuckerzusatz in die Supermärkte und ist dabei, die Produktlinie weiter auszubauen.

„Innovation und Inspiration – genau diese Mischung ist es, die nicht nur ein einzelnes Unternehmen, sondern auch unser Netzwerk immer weiter voranbringen kann“, sagt Isabel Bergerhausen.

Der Umsatz der Marke ist von 2018 bis 2020 um knapp 27 Prozent von zwölf auf 16,4 Millionen Euro in 2020 gestiegen. Knapp 10 Millionen Artikel wurden allein im Jahre 2020 verkauft. Für weiteres Wachstum ist Decocino jedenfalls gut gerüstet. In den letzten Monaten wurden zahlreiche Investitionen in Personal getätigt. Die Lagerfläche am Firmenstandort wurde verdoppelt, eine Reihe von Digitalisierungsprojekten realisiert und für die Top-Marke 2021 ein frisches Verpackungsdesign entworfen.

Hintergrund: Top-Marke

Der Preis wird jährlich an 100 Marken verliehen, eine Top-Marke in jeder ins Visier genommenen Warengruppe. Ermittelt werden die Siegermarken auf Basis des repräsentativen Verbraucherpanels der Gesellschaft für Konsumforschung in Nürnberg. Diese erfasst laufend die Einkäufe von 30.000 Haushalten in Deutschland und ermittelt im Rahmen der Top-Marken, welche Marke in ihrer Warengruppe in den letzten zwei Jahren die meisten Käuferzuwächse und das größte Marktanteilswachstum hatte.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.